Mit der Signal Iduna Krankenversicherung a. G. und ihrer Spezialmarke Deutscher Ring kann das unabhängige Freiburger Analysehaus KVpro.de ab sofort eine weitere namhafte Unterstützung für sein Online-Tippgeber-Portal „KV-Fux“ für die Private Krankenversicherung und Beihilfe vermelden.

Im Gegensatz zu anderen Vergleichsportalen wird der KV-Fux dabei nicht als Maklerportal und ohne finanzielles Interesse auf Versicherungsabschlüsse betrieben. Die KVpro.de GmbH erhält keine Vergütungen für die Weitergabe von Suchanfragen und keine Provisionen. Private Krankenversicherer, die die festgelegte Bewertungs- und Vergleichsmethodik sowie die Philosophie des transparenten, für Verbraucher kostenlosen Portals unterstützen wollen, können dem Kreis der Projektpartner beitreten und teilen sich zusammen mit den anderen Gesellschaften die Betriebskosten des Portals.

Der KV-Fux ist, zusammen mit den Projektpartnern aus der Versicherungsbranche heraus, bewusst als Tippgeberportal konzipiert, das einen transparenten und ehrlichen PKV-Tarifvergleich auf neutraler Basis ermöglicht. Der Kunde alleine entscheidet, ob und wie er beraten werden möchte. Auch für jeden Makler/Vermittler eignet sich der KV-Fux ideal, um sich selbst einen ersten Überblick zu verschaffen und seinen Kunden eine Grundlage für ein qualifiziertes Beratungsgespräch an die Hand zu geben.

Informationsplattform schafft Transparenz

Das Online-Portal bietet für jeden Interessierten die Möglichkeit, sich online, kostenlos und unverbindlich über Leistungen und Beiträge aller relevantesten deutschen Krankenversicherer zu informieren – ohne personenbezogene Daten eingeben zu müssen, die ein automatisches Verkaufsgespräch eines Maklers oder Vertreters nach sich ziehen. Ebenso bietet das Online-Portal für alle Interessierten wertvolle sachliche und neutrale Informationen rund um die Themen Private Krankenversicherung und Beihilfe, erklärt leicht verständlich die oftmals komplexen Zusammenhänge und mögliche Auswirkungen von regulatorischen Änderungen, aktuellen Entwicklungen und möglichen Gesetzes-Reformen.

Gerd Güssler, Gründer und Geschäftsführer der KVpro.de GmbH, erklärt dazu: „Wir freuen uns sehr, mit der Signal Iduna Krankenversicherung a. G. und ihrer Spezialmarke Deutscher Ring Krankenversicherung einen weiteren namhaften Projektpartner für den KV-Fux gewonnen zu haben. Deren Unternehmenswerte Tradition, Erfahrung und Qualität sowie die langjährige Expertise sind – wie auch bei den weiteren Initiatoren und Projektpartnern des Portals ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG, Concordia Krankenversicherungs-AG, Debeka Krankenversicherungsverein a. G., HUK-COBURG-Krankenversicherung AG, PAX-Familienfürsorge AG, Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) sowie der VGH Provinzial Krankenversicherung Hannover AG – ideale Grundlagen und Voraussetzungen, einen wertvollen Beitrag zur Transparenz im KV-Markt zu liefern“.

Derzeit vergleicht der KV-Fux anhand einer klar definierten und transparenten Bewertungs- und Vergleichsmethodik in vier Leistungskategorien die 31 relevantesten PKV-Anbieter, die einen Marktanteil von über 98 Prozent repräsentieren. Die den KV-Fux unterstützenden Projektpartner aus der Versicherungsbranche decken einen Marktanteil von derzeit rund 42 Prozent der Vollversicherten Versicherungsnehmer ab.