Erstbeitrag

Sollte der Erstbeitrag – das ist der erste Beitrag mit Beginn der Versicherung – nicht rechtzeitig bezahlt werden, dann kann der Versicherer vom Vertrag zurücktreten, es sei denn der Versicherungsnehmer hat die Nichtzahlung nicht zu verantworten. Sollte bei Zahlungsverzug der Versicherungsfall eintreten, dann ist der Versicherer nicht zur Leistung verpflichtet, es sei denn, der Versicherungsnehmer hat die Nichtzahlung nicht zu verantworten. Leistungsfrei ist der Versicherer aber nur, wenn der Versicherer zuvor auf die Folgen der Nichtzahlung des Erstbeitrags in Textform den Versicherungsnehmer aufmerksam gemacht hat. Die Rechtsgrundlage bildet der § 37 VVG.

« Ersatz-Krankenhaustagegeld (Ersatz-KHT)Erstinformation »

Die Seite wird geladen ...
nach oben