Standardtarif

PKV-Tarif für ältere Versicherte, die vor dem 01.01.2009 schon privat krankenversichert waren.

Der brancheneinheitliche Standardtarif wird seit dem 01.07.1994 von allen privaten Krankenversicherern angeboten.

Der Wechsel in den Standardtarif ist nur für ältere Versicherte, die vor dem 01.01.2009 schon privat krankenversichert waren, möglich. Ab Versicherungsbeginn 01.01.2009 wurde der Standardtarif durch den Basistarif ersetzt.

Dabei kann der Standardtarif nur von Personen abgeschlossen werden, die das 65. Lebensjahr vollendet haben und über eine Vorversicherungszeit in der privaten Krankenversicherung von mindestens 10 Jahren verfügen. Liegt das jährliche Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze, genügt ein Alter von 55 Jahren.

Der Beitrag des Standardtarifes darf nicht höher sein als der Höchstbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung. Und für Ehepaare gilt unter bestimmten Voraussetzungen eine gemeinsame Beitragsbegrenzung auf 150% (statt 200%) dieses Höchstbeitrages.

« SolidaritätsprinzipStationäre Unterkunft »

Die Seite wird geladen ...
nach oben