Private Krankenversicherung: Test, Rating und Ranking

Private Krankenversicherung: Test, Rating und RankingMit unabhängigen Tests, Ratings und Rankings wird den privaten Krankenversicherungen (PKV) und deren Tarifen Jahr für Jahr von verschiedenen Medien auf den Zahn gefühlt. Ziel dabei ist es, für den Verbraucher mehr Transparenz über die verschiedenen Tarife der PKV zu schaffen. Außerdem dient der Test der PKV dazu, die Ergebnisse medial zu nutzen. Zum Beispiel durch Prädikate wie

  • 1. Platz
  • PKV Testsieger 2017
  • die beste private Krankenversicherung im Vergleich
  • besonders empfehlenswerte PKV
  • Schulnoten

Muss der Verbraucher da nicht tatsächlich annehmen, die beste PKV zu kaufen, wenn er sich auf Grund eines solchen Tests für eine private Krankenversicherung entscheidet?

PKV Tests sind nicht individuell genug

Die Anforderungen, die verschiedene Personen und Familien, Arbeitnehmer, Selbständige und Beamte  an ihre private Krankenversicherung stellen, sind so unterschiedlich wie die Tarife der privaten Krankenversicherung selbst. Dies erklärt die Masse an PKV Tarifen, die am Markt angeboten werden. Aber nicht jeder Verbraucher ist z.B. ein 35-jähriger Angestellter, der es sich leisten kann, einen Eigenanteil von jährlich 5.000 € (Selbstbehalt) für seine Krankheitskosten aufzubringen.

Die in PKV Tests vergebenen Prädikate und ausgewiesenen Testergebnisse sind – sofern sie nicht zufällig genau zur finanziellen und persönlichen Lebenssituation sowie den Bedürfnissen des Verbrauchers passen – deshalb kein Wegweiser zu einem individuell passenden privaten Krankenversicherungsschutz.

Hinzu kommt, dass sich die an fiktiven Personen ermittelten Testergebnisse nur schwer oder gar nicht miteinander vergleichen lassen – aus folgenden Gründen:

  • Bei vielen Tests gehen die fiktiv zugrundeliegenden Testpersonen an den real existierenden Verbrauchern, ihren Wünschen und Bedürfnissen, vorbei.
  • Nicht jeder Test bezieht alle privaten Krankenversicherungen beim Test mit ein.
  • Die Kriterien der Tests ändern sich von Institut zu Institut, von Zeitschrift zu Zeitschrift. So gibt es praktisch jede Woche neue PKV Testsieger auf Grund anderer Testkriterien. Aber ist es heutzutage für Verbraucher tatsächlich sinnvoller, 50 Euro für eine Brille abzusichern als die privatärztliche 2-Bettzimmer-Behandlung oder die Fahrtkosten zur Dialyse?
  • Die Art und Weise der Durchführung der Tests unterscheidet sich deutlich voneinander. Und nicht immer ist der in Euro und Leistung billigste Testsieger von heute auch morgen noch günstig.

Fazit: Eine an den eigenen Bedürfnissen festgemachte Wahl der privaten Krankenversicherung zahlt sich im späteren Verbraucheralter aus. Und die Auswahl des persönlichen Testsiegers an Hand der eigenen, realen Situation sowieso.

Deshalb: KV-Fux – das transparente Informationsportal rund um die PKV

Unser PKV Rechner vergleicht die verkaufsoffenen Tarife der führenden privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt, damit Sie fundierte und transparente Informationen vorliegen haben.

Zum PKV Rechner

 

Sparen Sie Zeit und Geld und machen Sie jetzt Ihren persönlichen PKV Test

Unser Tarifrechner macht es möglich, die Vielzahl privater Krankenversicherungen mit ihrer noch größeren Anzahl an Tarifen quasi in einem eigenen, auf Ihr Lebensalter abgestimmten, Test kostenlos und transparent miteinander zu vergleichen.

Mit anonymen Angaben zum Berufsstand, Geburtsmonat und -jahr vergleichen Sie Preise und Leistungen der führenden privaten Krankenversicherer auf dem deutschen Markt.

Zusammenstellung eines persönlichen Leistungskatalogs

Außerdem können Sie sich mit dem KV-Fux Online-Rechner den privaten Krankenversicherungsschutz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen. Sie bestimmen den Leistungsumfang (Preis-Leistung, Hohe Leistung, Einfache Leistung) und somit auch den Beitrag. Der KV-Fux wertet dann anhand von klar definierten, fachlich fundierten Kriterien die Tarife aus. Daneben besteht die Möglichkeit, die Leistung für den Krankenversicherungsschutz anhand beispielhafter Kriterien individuell zusammenzustellen.

Denn der große Vorteil einer PKV ist ja gerade, dass der Krankenversicherungsschutz auf die individuellen Bedürfnisse des Versicherten zugeschnitten werden kann. Und stellt damit die Alternative zum einheitlichen Grundschutz in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) dar.

Die privaten Krankenversicherungen bieten eine Vielzahl von speziellen Leistungen an, die über den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen hinausgehen. Ein gesetzlich Krankenversicherter muss solche zusätzlichen Leistungen über Zusatzversicherungen extra abschließen und bezahlen.

Deshalb finden Sie auch zahlreiche Informationen zu den Leistungen der PKV und GKV sowie die wichtigsten Fragen der Verbraucher rund um diese Themen.

Unsere Empfehlung:
Nutzen Sie die Vorteile unseres kostenlosen PKV Vergleichs und machen Sie jetzt Ihren persönlichen Test der privaten Krankenversicherungen! Danach entscheiden Sie völlig frei weiter: ob, von wem und wie Sie beraten werden möchten.

Jetzt persönlichen Test starten

Die Seite wird geladen ...
nach oben