Inlay

Ein Inlay (Einlagefüllung) ist eine Zahnfüllung, zum Beispiel aus Keramik, die im zahntechnischen Labor hergestellt wird.

Inlays werden in der Zahntechnik entweder aus Edelmetall gegossen (zum Beispiel Gold), aus Porzellan gebrannt (Keramik) oder aus Kunststoff polymerisiert und in das Loch im Zahn (Kavität) einzementiert, denn mit einem Inlay wird ein Zahn beim Zahnarzt verschlossen.

Wörtlich bedeutet Inlay das Anfertigen „einer Füllung vom Zahn“ bzw. einer Einlagefüllung nach einer Abdrucknahme (Abformung).

Das Inlay ist zu unterscheiden vom Onlay.

« ImplantologieJahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) »

Die Seite wird geladen ...
nach oben