Teilkrone

Zahnersatz, der die natürliche Zahnkrone nur teilweise bedeckt.

Ist der Defekt im Zahn zu groß für eine Füllung, gleichzeitig aber noch nicht so ausgedehnt, dass eine komplette Überkronung notwendig ist, versorgt der Zahnarzt den Zahnpatienten in der Regel mit einer Teilkrone. Im Vergleich zur Krone wird dafür weniger Zahnsubstanz geopfert, der Herstellungsaufwand ist aber höher.

Man unterscheidet bei der Teilkrone in Halbkronen und Dreiviertelkronen, je nach bedeckter Fläche des Zahnes.

Im Normalfall ist die Teilkrone aus Gold gefertigt und deshalb stabil und besonders langlebig.

« Technische HilfsmittelTeilprothese »

Die Seite wird geladen ...
nach oben