ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

der KVpro.de GmbH als Betreiber der Website KV-Fux.de

 

§ 1    Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (diese AGB) gelten für alle Leistungen, welche der Betreiber dieser Website während der Nutzung der Website durch den Nutzer erbringt. Gleichzeitig regeln diese AGB umfassend und abschließend die Nutzung dieser Website durch den Nutzer.
  2. Durch die Nutzung dieser Seite stimmt der Nutzer der Geltung dieser AGB zu.

§ 2    Nutzungsmöglichkeiten

  1. Der Betreiber bietet dem Nutzer die Möglichkeit, durch Eingabe verschiedener Daten ohne Identifizierung des Nutzers Anfragen zu einer Vielzahl von Tarifen für die private Krankenversicherung zu stellen. Die Parameter für die Auswahl und die Bewertung der Tarife für die private Krankenversicherung sind unter „So werden die PKV-Tarife gewertet“ ausführlich dargestellt. Da sich der Nutzer bei der Nutzung der Vergleichsfunktion dieser Website nicht identifizieren muss, erfolgt diese Nutzung anonym.
  2. Weiterhin hat der Nutzer die Möglichkeit, für verschiedene Versicherer, die im Einzelnen auf der Website genannt sind (Über KV-Fux), eine Anfrage an den jeweiligen Versicherer mit der Bitte um Kontaktaufnahme durch den Versicherer zu stellen. Die Kontaktaufnahme seitens des Versicherers ist nicht Gegenstand der Leistungen des Betreibers dieser Website und erfolgt ausschließlich in eigener Verantwortung des Versicherers. Ob und in welcher Form die Kontaktaufnahme durch den Versicherer stattfindet, liegt außerhalb des Einflusses des Betreibers und stellt keine Leistung des Betreibers dar.

§ 3    Haftung und Gewährleistung

  1. Der Betreiber ist bei der zur Verfügungstellung von Daten zu Tarifen der privaten Krankenversicherung und bei deren Bewertung nach den dargestellten Bewertungs-Parametern um ständige Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit bemüht. Eine jederzeitige Einbeziehung sämtlicher auf gesamten deutschen Markt für private Krankenversicherungen vorhandenen Tarife kann jedoch nicht gewährleistet werden, zumal die entsprechenden Daten aus Veröffentlichungen der Versicherer entnommen werden, die auch fehlerbehaftet sein können.
  2. Ansprüche des Nutzers aus der Nutzung der Website verjähren innerhalb von zwei Jahren nach Abschluss der Nutzung. Dies gilt für Ansprüche wegen Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.
  3. Der Betreiber wendet Vorkehrung zum Schutze vor Schadsoftware an, die dem derzeitigen Stand der Technik genügen. Er weist jedoch darauf hin, dass angesichts der vielfältigen Bedrohungen im Zusammenhang mit einer Nutzung des Internets ein vollständiger Schutz nicht zu leisten ist. Es ist Aufgabe des Nutzers, sich seinerseits durch dem Stand der Technik genügende Vorkehrungen vor Schadsoftware zu schützen.

§ 4    Eigene Verantwortung des Nutzers und Beschränkungen der Nutzung

  1. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, eine Internetverbindung zur Nutzung dieser Seite aufrecht zu erhalten und die entsprechenden Voraussetzungen für eine solche Internetverbindung zu schaffen. Er ist ebenso verpflichtet, dafür zu sorgen, dass von seiner Seite alle dem Stand der Technik entsprechenden Maßnahmen getroffen werden, um einer Beeinträchtigung des Betriebs dieser Webseite oder weitergehende Schäden des Betreibers auszuschließen; insbesondere hat er dafür zu sorgen, dass durch seine Nutzung keine Schadsoftware übertragen wird.
  2. Dem Nutzer ist die Nutzung dieser Website nur im Rahmen einer eigenen Anfrage als potentiellem Versicherungsnehmer gestattet. Darüber hinausgehende Nutzungen, insbesondere zur Erstellung von Marktanalysen, Marktübersichten o.ä. oder zur Beratung eigener Kunden des Nutzers, sind nicht gestattet.
  3. Der Nutzer ist überdies verpflichtet, jede Beeinträchtigung der Funktion der Website oder nicht bestimmungsgemäße Nutzung zu unterlassen. Hierzu gehört auch die Stellung einer Vielzahl von Anfragen oder die Stellung von Anfragen, die nicht dem Interesse an einer eigenen privaten Krankenversicherung dienen.
  4. Bei einem Verstoß des Nutzers gegen die vorgenannten Beschränkungen ist der Betreiber berechtigt, die Nutzung zu beenden.

§ 5    Schutzrechte

  1. Sämtliche Urheber-, Nutzungs- oder Schutzrechte verbleiben ausschließlich bei dem Betreiber. Dem Nutzer ist lediglich die bestimmungsgemäße Nutzung dieser Website gestattet.

§ 6    Datenschutz

  1. Wegen der für die Website geltenden datenschutzrechtlichen Regeln verweisen wir auf die Information zum Datenschutz.

§ 7    Geltendes Recht

  1. Die Nutzung dieser Website unterliegt deutschem materiellem Recht unter Ausschluss des CISG (UN-Kaufrecht = United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods).

Freiburg, März 2017.

Die Seite wird geladen ...
nach oben