Gesundheit

Gesundheit im Homeoffice: So helfen gesetzliche und private Krankenversicherer

Kein langer Arbeitsweg, weniger Stress, mehr Zeit für Freizeit und Familie: . Die große Mehrheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer genießt die neuen Freiheiten, die ihnen das Homeoffice bietet. Wie die Krankenkassen Gesundheit Homeoffice fördern Eine weitere negative Homeoffice-Begleiterscheinung ist Bewegungsmangel. Die kurzen Wege zwischen Bett, improvisiertem Arbeitsplatz und Sofa sowie der Wegfall des täglichen Arbeitswegs […...

Warum eine gute Darmgesundheit so wichtig ist

Er liegt im Verborgenen. Vielleicht war er deshalb für lange Zeit das meist unterschätzte menschliche Organ – unser Darm. Dabei spielen er und vor allem seine Besiedlung, das Darmmikrobiom, eine entscheidende Rolle für unsere physische, aber auch unsere psychische Gesundheit. In den vergangenen Jahren ist die Mikrobiomforschung immer mehr in den Fokus der Medizin gerückt. […]

Lebensmittelallergie auf Nüsse, Eier, Milch

In den vergangenen 20 Jahren hat die Zahl der Lebensmittelallergiker enorm zugenommen. Immer häufiger reagieren Kinder und Erwachsene auf Lebensmittel. Am häufigsten gegen Eier, Nüsse, Milch- oder Weizeneiweiß. Gründe für das Entstehen von Lebensmittelallergien gibt es viele. Doch die Ursache bleibt die gleiche. Eine Lebensmittelallergie entsteht, weil das Immunsystem überreagiert Was bei einer Lebensmittelallergie passiert, […]

Immer mehr leiden unter digitalem Stress

Ständige Erreichbarkeit, vor dem Schlafengehen eben noch die Mails checken, oder gleich morgens nach dem Aufstehen. Oft gehört das zum Alltag. Welche Auswirkungen die Digitalisierung der Arbeitswelt auf Beschäftigte hat, untersuchten jüngst Forscher der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, des BF/M-Bayreuth und der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Die Forschergruppe befragte rund 5.000 Beschäftigte. Dig...

Bluthochdruck: Wann es gefährlich wird

Bluthochdruck ist die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Etwa 20 bis 30 Millionen Bundesbürger sind laut dem Berliner Robert-Koch-Institut davon betroffen. Nach dem BKK Gesundheitsreport 2019 lag die essentielle Hypertonie (Bluthochdruck, der keine ersichtliche Ursache hat) mit 24,7 Prozent im Jahr 2018 unter den häufigsten ambulanten Einzeldiagnosen in Deutschland an erster Stelle – noch vor […]

Krankheitsbedingte Kündigung: Irrtümer und was tatsächlich korrekt ist

Ist ein Arbeitnehmer erkrankt und fällt er dadurch für seinen Betrieb über einen längeren Zeitraum aus, kann ihn sein Arbeitgeber mitunter kündigen. Aber nicht ohne Weiteres: Das deutsche Kündigungsschutzgesetz (KSchG) schützt Arbeitnehmer nämlich vor ordentlichen Kündigungen seitens des Arbeitgebers. Unter einer ordentlichen Kündigung versteht man die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses unter Einhaltung einer bestimmten Frist. Das [...

Burnout-Syndrom

Ist ein Patient andauerndem beruflichen und/oder privatem Stress ausgesetzt, kann sich ein Zustand mit deutlich reduzierter Leistungsfähigkeit einstellen – von Medizinern dann auch als Burnout-Syndrom bezeichnet. Auch wenn der Begriff Burnout-Syndrom allgemein bekannt ist, wird er teilweise als Synonym für das chronische Müdigkeitssyndrom verwandt. Bei diesem Syndrom steht als Hauptbeschwerde eine chronische Müdigkeit im Vordergrund, [&hell...

Weniger krank durch mehr Achtsamkeit im Job

Obwohl die Bedeutung von Mindfulness (Achtsamkeit) sich bis auf die Zeiten Buddhas zurückführen lässt und das Erleben des aktuellen Moments in größter Aufmerksamkeit als eine der ältesten Praktiken in der Geschichte der Menschheit gilt, wird der Begriff Achtsamkeit auch heute noch eher spärlich im deutschen Sprachgebrauch genutzt. Entspannungstechniken wie Meditation oder der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) […]

Steigende Zahlen bei Hautkrebs: Vorsorge immer wichtiger

Die häufigste Krebserkrankung in Deutschland ist der Hautkrebs. Rund 270.000 neue Fälle werden hier pro Jahr verzeichnet. Der schwarze Hautkrebs, das maligne Melanom, tritt bei jedem siebten davon auf. Von 2009 bis 2015 wuchsen die Zahlen beim hellen Hautkrebs um über 50 Prozent und beim schwarzen um über 30 Prozent. Das geht aus dem gemeinsamen […]

Original oder Generikum – Wie das mit den Ersatz-Medikamenten geregelt ist

Ein Sprecher des Apothekerverbandes Nordrhein wies gegenüber dem Westdeutschen Rundfunk darauf hin, dass die abweichenden Zusatzstoffe in den Nachahmern in anderer Zusammensetzung vorkommen und damit auch andere Nebenwirkungen auslösen können. Je nach Krankheit sollte in manchen Fällen, der Experte nennt als Beispiel eine Schilddrüsenerkrankung, immer dasselbe Medikament eingenommen werden. Bereits Unterschiede im Mikrogramm-Bereich könnten...
KV-Fux Kostenlose Versicherungsvergleiche und Finanzberatung Anonym hat 4,90 von 5 Sternen 53 Bewertungen auf ProvenExpert.com