Ende der Versicherungspflicht

Das Ende der Versicherungspflicht bei abhängig Beschäftigten tritt ein, wenn:

  1. Das Beschäftigungsverhältnis endet und letztmalig Arbeitsentgelt bezahlt wird. In der Regel ist das der letzte Arbeitstag. Eine Ausnahme kann sein, wenn der letzte Arbeitstag auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt.
  2. Die Versicherungspflichtgrenze überschritten wird und Krankenversicherungsfreiheit eintritt. Entsprechend § 6 Absatz 4 SGB V gilt das mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die regelmäßigen Einkünfte die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreiten.

Selbständige unterliegen in der Regel nicht der Versicherungspflicht im Sinne des Paragraphen 5 SGB V. Ausnahmen bestehen jedoch für Landwirte und Künstler, die sich aber unter bestimmten Voraussetzungen von der Versicherungspflicht befreien können.

« EintrittsalterEndodontie »

Die Seite wird geladen ...
nach oben