Lebenserhaltende Hilfsmittel

Lebenserhaltende Hilfsmittel sind u.a. Geräte zur künstlichen Ernährung, Atemüberwachungsmonitore, Heimdialysegeräte, Schlafapnoegeräte sowie Beatmungsgeräte.

In der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind verordnungsfähige Hilfsmittel im Hilfsmittelverzeichnis aufgeführt.

In der privaten Krankenversicherung (PKV) hängt die Erstattung von Hilfsmitteln vom Tarif ab. Der Leistungsumfang an lebenserhaltenden Hilfsmitteln kann dabei den jeweiligen Tarifbedingungen entnommen werden – diese können Aufzählungen enthalten, abschließend oder offen formuliert sein (siehe „Hilfsmittelkatalog“).

 

Einen kurzen Überblick über die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung finden Sie hier.

Einen kurzen Überblick über die Leistungen der privaten Krankenversicherung finden Sie hier.

« KurLeistungsausschluss »

Die Seite wird geladen ...
nach oben