Nettozins

Der Nettozins ist ein ermittelter Wert, der sich aus dem Kapitalanlageergebnis in Relation zu den Kapitalanlagen unter Berücksichtigung der Kosten für die Verwaltung der Kapitalanlagen ergibt. Dabei spielen auch aufgelöste stille Reserven und andere Sondereinflüsse – wie zum Beispiel Abschreibungen – eine Rolle.

Der Nettozins ist eine wichtige Komponente für den Aufbau von Alterungsrückstellungen und Beitragsgestaltung in der privaten Krankenversicherung.

« Mehrbettzimmer mit BelegarztNeue Welt »

Die Seite wird geladen ...
nach oben