Obliegenheiten

Bei Obliegenheiten handelt es sich um Pflichten des Versicherungsnehmers , die sich aus seinem Krankenversicherungsvertrag ergeben. Während der Phase der Antragstellung bis zur Police und während der Vertragslaufzeit gibt es Obligenheiten. Dazu zählt beispielsweise, dass eine stationäre Behandlung innerhalb von 10 Tagen dem Versicherer angezeigt werden muss, das Bestehen der Schadenminderungspflicht, die Mithilfe zu einer schnellen Genesung sowie die Einwilligung des Versicherers, wenn weitere Krankentagegeldversicherungen abgeschlossen werden. Neben den genannten Beispielen gibt es noch weitere Obliegenheiten zu beachten. Diese Obliegenheiten finden sich in den Tarifunterlagen.

Reader interactions