Refraktionschirurgie

Der Begriff Refraktion kommt aus der Physik und beschreibt die Lichtbrechung. Verwendet wird der Begriff Refraktion auch im Bereich der Augenheilkunde. Durch einen operativen Eingriff wird die Gesamtbrechkraft des menschlichen Auges in der Weise verändert, dass keine optischen Hilfsmittel (Brille oder Kontaktlinsen) notwendig sind oder sie in ihrer Stärke deutlich gemindert werden können, um die Sehkraft wiederherzustellen.

« ReferendareRegelhöchstsatz »

Die Seite wird geladen ...
nach oben