Wartezeit

Zeitraum, der für einen ersten Leistungsanspruch bei Versicherungen verstrichen sein muss.

Wartezeiten werden ab Versicherungsbeginn gerechnet. Sie können in der privaten Krankenversicherung sowohl beim erstmaligen Abschluss als auch bei einem Tarifwechsel anfallen. Beim Tarifwechsel gilt die Wartezeit aber nur für hinzukommende Mehrleistungen.

Die allgemeine Wartezeit beträgt drei Monate und gilt grundsätzlich für sämtliche Leistungen. Sie entfällt generell, wenn die Behandlung infolge eines Unfalls notwendig wird. Im Basistarif und Notlagentarif gibt es keine Wartezeiten.

Die besonderen Wartezeiten betragen in der privaten Krankenversicherung acht Monate für Entbindung, Psychotherapie, Zahnbehandlung, Zahnersatz und Kieferorthopädie.

Tatsächlich entfallen die Wartezeiten oft, und zwar in folgenden Situationen:

  • Wechsel aus der GKV oder PKV: Der Versicherte war unmittelbar vor seinem Wechsel in die PKV gesetzlich krankenversichert oder wechselt von einer privaten Krankenversicherung zu einer anderen. Die Versicherungszeit in der GKV bzw. PKV wird dann auf die Wartezeit angerechnet.
  • Wechsel aus der freien Heilfürsorge: Der Versicherte hatte unmittelbar vor seinem Wechsel in die private Krankenversicherung Anspruch auf freie Heilfürsorge. Auch hier erfolgt eine Anrechnung auf die Wartezeit.
  • Nach einer Heirat: Der Wechsel in die private Krankenversicherung erfolgt innerhalb von zwei Monaten nach Eheschließung mit einer Person, die seit mindestens drei Monaten privat versichert ist.
  • Bei Neugeborenen: Ein seit mindestens drei Monaten privat versicherter Elternteil stellt innerhalb von zwei Monaten nach der Geburt den Antrag auf Versicherung seines Kindes.
  • Bei Adoption: Ein seit mindestens drei Monaten privat versicherter Elternteil stellt innerhalb von zwei Monaten nach der Adoption den Antrag auf Versicherung seines Kindes.

Diese Regelungen gelten auch für die Krankentagegeldversicherung und die private Zusatzversicherung zur GKV.

« WahltarifeZahnarzt / Zahnärztin »

Die Seite wird geladen ...
nach oben